FAMILIEN-SONNTAG

Der Sommerlichter-Sonntag steht ganz im Zeichen von Familien und Kindern. Im Abschnitt zwischen der Theodor-Heuss-Brücke und dem Kaisertor wird es ein besonderes Programm für die Kleinen geben – natürlich ist auch etwas für die Großen dabei.

Während die Erwachsenen gemütlich mit Blick auf den Rhein das kulinarische Angebot genießen, können die Minis sich beim Trampolin-Springen, Riesenradfahren, Jonglier-Wurfspiel oder Bobbycar-Rennen vergnügen. Oliver Magers Liveauftritt auf der Festwerk-Bühne (präsentiert von RPR1.) wird einer der Highlights im Bühnenprogramm für die Kids sein. 

Festwerk-Bühne - präsentiert von RPR1.

Ab 13:00 Uhr: Bühnenprogramm: "Vielfalt im rheinland-pfälzischen Sport" präsentiert von dem Landessportbund Rheinland-Pfalz

A.C.I.M. Dancecrew

Vor ein paar Jahren startete der Sportverein Goethe e.V. in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendschutz Mainz ein kleines regionales Integrationsprojekt für Jugendliche. Heute tanzen die Abnormal Crazy Inimitable Monkeyz unter der Leitung von Tänzerin und Choreografin Ece Bas auf höchstem Niveau und sind als Vize-Weltmeister im Streetdance diesen Schuhen längst entwachsen. Die A.C.I.M. Dancecrew ist mittlerweile weit über die Grenzen von Mainz hinaus bekannt und nimmt regelmäßig an nationalen und internationalen Meisterschaften teil. Zahlreiche Erfolge und Titel pflastern ihren Weg.

Weitere Infos zu dem Verein finden Sie hier.

Young Society Alzey

Young Society Alzey ist eine Kindertanzgruppe des Vereins Dance Society und besteht bereits seit 2009. Die Mitglieder sind zwischen 6 und 10 Jahre alt, trainiert werden die 26 Tänzerinnen und die 3 Tänzer von Julia Knaus. Die Gruppe nimmt regelmäßig an Turnieren teil oder zeigt auf anderen Veranstaltungen ihr Können.

Weitere Infos zur Young Society Alzey finden Sie hier.

ASV Mainz 88 - Kampfsport

Das Projekt „Raufen nach Regeln“ startete 2012 durch den Ringen-Bundesligisten ASV Mainz 88 und wurde anfangs an vier Mainzer Schulen als AG angeboten. Die neue Projektreihe begann 2016 mit weiteren Kampfsportarten und betreut neben den Schulen nun auch zwei gemeinnützige Vereine. Angeleitet werden die Trainingsgruppen durch den Sportwissenschaftler Baris Kayar, der selbst mehrfacher Titelgewinner im Taekwondo und Kickboxen ist. „Kampfsport bietet die Möglichkeit zum Stressabbau und zum Aufbauen eines gesunden Selbstvertrauens. Durch  Austoben und Spaß gleichermaßen erreichen wir eine regelmäßige Teilnahme. Ziel ist es so Werte wie Respekt und Disziplin zu vermitteln. Außerdem geht es darum, Regeln im Umgang des Miteinander zu vermitteln, die eine elementare Grundlage im Kampfsport darstellen.

Weitere Infos zum Verein finden Sie hier.

REZAMINKA

REZAMINKA sind Musiker aus dem arabischsprachigen und iranischen Raum. Gespielt werden tanzbare, orientalische Trommelrhythmen und musikalische Experimente, die auch schon mal türkischen Gesang mit kurdischer Percussion oder persische Ney Anban mit afrikanischen Trommelrhythmen verbinden.

Zaubershow by entega

Die hohe Kunst der Zauberei darf an keinem Familien-Nachmittag fehlen und wird mit Sicherheit die Kleinen - und auch ihre großen Begleiter - ins Staunen versetzen.

Siegerehrung Soccer-Turnier

Die Sieger des Soccer-Turniers werden auf der Bühne gefeiert und geehrt.

___________________________________________________________________

Ab 15:00 Uhr: Oliver Mager

Musik, die bewegt! Mit diesem Slogan kommt Oliver Mager auf die Festwerk-Bühne (präsentiert von RPR1.). Seit einigen Jahren begeistert er nicht nur mit seinen Mainzer Gassenhauern seine Fans, sondern auch immer mehr mit zeitgemäßen Kinderliedern. Im Gepäck hat er viele Hits von seiner brandneuen Kinder-CD. Zu hören gibt es unter anderem sein kultiges „Boing, boing, boing, hüpfen...“ oder „Kühe melken und Trecker fahrn“ sowie das beliebte, „Ich bin was Besondres“. Es wird sicher monsterstark! Denn auch sein grüner Freund, das Zeitungsmonster Kruschel, wird mit dabei sein.

Weitere Infos zu Oliver Mager finden Sie hier.

___________________________________________________________________

Ab 16:00 Uhr: Sunshine Dance Band

Voller Dynamik präsentiert Ihnen die Sunshine Dance Band die besten Partysongs, die Welthits von Pop-Rock, Oldies, bis hin zu aktuellen Chart-Hits. Nicht zu vergessen: die Kölsche Tön. Hier gibt es ein wahres musikalisches Feuerwerk der Unterhaltung. Mit viel Gefühl und Herz, aber auch einer ordentlichen Portion Spaß wird ein Abend mit der Sunshine Dance Band zum unvergesslichen Erlebnis.

Weitere Infos zur Band finden Sie hier.

___________________________________________________________________

Ab 20:30 Uhr: "Filmsommer Mainz"

Zum ersten Mal gastiert der Mainzer Filmsommer am 30. Juli auf den Mainzer Sommerlichtern. Natürlich open air auf einer Leinwand an der Theodor-Heuss-Brücke und bei freiem Eintritt. Mit Unterstützung des ZDF - Das kleine Fernsehspiel wird Florian Gaags „LENA LOVE“ gezeigt, das Vorprogramm wird in Kooperation mit ARTE KurzSchluss gestaltet.

Programm:
20.30 Uhr Kurzfilmprogramm
21.00 Uhr „LENA LOVE“ ZDF Das kleine Fernsehspiel

Zum Inhalt

Nachdem Lenas angenommener Seelenverwandter Tim ihre Liebe nicht erwidert und sich dann ihre ehemals beste Freundin an ihn ranmacht, flüchtet sich die 16-jährige Teenagerin in eine Chatbeziehung zu ihrem neuen Freund Noah. Ein hinterhältiges Spiel nimmt seinen Lauf, das die makellose Fassade des Vorstadt-Idylls allmählich zum Einsturz bringt. Bei einem nächtlichen Date mit Noah gerät das „Spiel“ außer Kontrolle. Danach wird für Lena und alle Beteiligten nichts mehr so sein, wie es einmal war. (Quelle: www.lenalove-film.de)

Der Cast ist besetzt mit den Stars des jungen deutschen Kinos, u.a. Emilia Schüle (Ku'damm 56, Boy 7), Jannik Schümann (Homevideo, Mein Sohn Helen) und Sina Tkotsch (Groupies bleiben nicht zum Frühstück, Dschungelkind). Schürmann wurde für seine Leistung in LENALOVE beim Filmfestival Max Ophüls 2016 als bester Nachwuchsdarsteller nominiert.

Weitere Infos zum "Filmsommer Mainz" unter www.filmsommer-mainz.de

©LenaLove

Öffnungszeiten

Sonntag, 30.07.: ab 11:00 Uhr

Kontakt

Partner

Save the Date 2018