MUSIKPROGRAMM

+++ Freier Eintritt bei allen Konzerten +++

FR 28.07.2017: Antenne Mainz-Bühne (Jockel-Fuchs-Platz)

Mock Unit

©Alexander von Dreis

Schnauzbärte, bunte Sonnenbrillen, Vokuhila-Perücken und pinke Schlaghose. So stehen die Jungs der Mainzer Satire-Band Mock Unit auf der Bühne.

Viele fragen sich: Wer sind diese überaus intelligenten und lyrisch gut betuchten Männer mit Faltehals und Subberjack? Das sind: King Mock, King Cock, Näbbelkräi und Mockerprinz, die seit acht Jahren die Masse mit rheinhessischem Dialekt in Hochstimmung versetzen.

Mit Eis am Stil und schwitzendem Schritt vereinen sich klassische Musik, eine Handvoll Bass und nicht gestimmte Gitarren.
Die Satire-Band bezeichnet ihren Musikstil selbst als „Schereschleifer-Blues un Moggersound“, mit dessen tief gehender Lyrik und Geschichten aus dem Leben die Jungs für ein kollektives Ausrasten in der Menge sorgen.

Mehr Infos gibt es hier.

Jack Curley

©www.StefanVeres.de

Der 19-jährige Jack aus Manchester hat bereits mit sieben Jahren das Singen für sich entdeckt und schon ein Jahr später lernte er das Gitarrespielen.

Der junge Sänger begeistert nun schon seit einigen Jahren seine Fans mit seinen selbstgeschriebenen emotionalen Texten.
Nun wird er an den Mainzer Sommerlichtern, bei seinem ersten Auftritt in Deutschland, die Besucher mit seinen Songs faszinieren und mit seiner einzigartigen Stimme garantiert für Gänsehaut im Publikum sorgen.

Mehr Infos gibt es hier.

Stefanie Heinzmann

Seit ihrem 2008 erschienenem Durchbruchsdebüt „Masterplan“ zählt die schweizerische Sängerin zu den erfolgreichsten und mitreißendsten Sängerinnen innerhalb der europäischen Poplandschaft.

Nach unzähligen Platin- und Goldauszeichnungen, ausverkauften Tourneen, Zusammenarbeiten mit Weltstars wie Tower of Power, Joss Stone, Lionel Richie oder Ronan Keating, zahlreichen Ehrungen wie dem ECHO, dem MTW Europe Music Award, dem Swiss Music Award, dem Kids Choice Award sowie der 1Live Krone und nicht zuletzt den Erfahrungen während ihrer Jurorentätigkeit bei den letzten beiden Staffeln von „The Voice Of Switzerland“ blickt Stefanie Heinzmann auf ihrem neuen Longplayer „Chance Of Rain“, ihrem bisher ehrlichsten, offensten und mutigsten Album, zurück: Auf gute Zeiten, aber auch auf schlechte Zeiten, die ebenfalls tiefe Eindrücke in den Songs der 26jährigen Sängerin hinterlassen haben.

Mehr Infos zur Künstlerin finden Sie hier.

FR 28.07.2017: RPR1-Bühne (Raimundi-Tor)

Informationen zum Programm folgen in Kürze.

SA 29.07.2017: Antenne Mainz-Bühne (Jockel-Fuchs-Platz)

Schüchtern

Die Musik des Trios verbindet auf einzigartige Weise Humor und Ernsthaftigkeit miteinander. Schüchtern ist genau das, was jeder der drei Musiker schon immer machen wollte und die Songs sind das absolut Persönlichste, was jemals veröffentlicht wurde.
Jedes Lied ist ein absoluter Ohrwurm und die Konzerte sind jedes Mal ein einmaliges Erlebnis für die Zuschauer, nach denen es oft tagelang dauert, das Grinsen wieder aus dem Gesicht zu bekommen.

Mehr Infos zum Musiker-Trio finden Sie hier.

Brothers in Arms

Die im Jahr 2002 gegründete Formation “Brothers in Arms” war die erste dIRE sTRAITS Tribute Band überhaupt in Europa und gibt nun seit 15 Jahren Konzerte, die die Zuhörer nicht nur durch die  musikalische Geschichte der Rockband dIRE sTRAITS führt.

Die Show, Präsenz und vor allem der hohe musikalische Anspruch der Band überzeugte in bisher rund 600 Live-Shows im In- und Ausland die Konzertbesucher und spricht für eine professionelle Performance.

“Brothers in Arms” stehen dem Original in nichts nach und versprechen ein beeindruckendes musikalisches Live-Erlebnis. Von Down to the Waterline, Sultans Of Swing, Telegraph Road, Money For Nothing über Lady Writer bis hin zu Brothers In Arms fehlt keiner der legendären Hits.

Mehr Infos zu Brothers in Arms finden Sie hier.

Se Bummtschacks

Rock und Comedy verbinden sich zu einem einmaligen Event!
Seit über 20 Jahren stehen SE BUMMTSCHACKS für eine Liveshow, die ihresgleichen sucht und in der dargebotenen Art wohl einmalig in Deutschland ist. Rock, Punk und Spaß - mit  garantierter Publikumsbeteiligung - präsentiert von vier fantastischen Musikern.

Eingängige Songs, Parodien und Comedy-Einlagen machen die Shows von SE BUMMTSCHACKS zu etwas Besonderem. Wenn die vier loslegen, bleibt kein Auge trocken! Immer anders. Immer bekloppt. Immer überraschend. Und genau SO soll es sein.

Bundesweit haben SE BUMMTSCHACKS bereits bei Rock am Ring, Rock im Park und bei vielen anderen Festivals gezeigt, was in ihnen steckt.

SE BUMMTSCHACKS sind nicht nur der Comedy Rock Act des Rhein-Main-Gebietes, sondern auch die Haus- und Stadionband des 1. FSV Mainz 05.

Mehr Infos finden Sie hier.

SA 29.07.2017: RPR1-Bühne (Raimundi-Tor)

Informationen zum Programm folgen in Kürze.

SO 30.07.2017: Antenne Mainz-Bühne (Jockel-Fuchs-Platz)

Riffhanger

Riffhanger - die Rockcoverband vom Mittelrhein. Man weiß nie, was als nächstes kommt, aber eines ist klar: das Publikum wird aus den Latschen kippen. Die Jungs sind mal rockig, mal punkig und dann wieder metallisch. Die Songs, die uns die letzten Jahrzehnte durch unzählige Exzesse begleitet haben, können mal wieder laut abgefeiert werden.

Heavytones

© Lena Semmelroggen

Die Jungs gehören zur wohl bekanntesten Band des Deutschen Fernsehens mit Rock, Pop, Funk und Jazz in Perfektion. Die Band Heavytones hatte Anfang 2001 ihren ersten Fernsehauftritt bei Stefan Raabs Show TV Total. Ab 2003 gastierten sie neben der Fernsehshow auch mit wechselnden Sängern live in der gesamten Republik. Bei Raab begleiteten sie Weltstars wie James Brown, Michael Bublé, Lionel Richie, Joe Cocker, Bootsy Collins, Kylie Minogue oder Busta Rhymes.

Die Heavytones haben unzählige Songs gespielt und auch spielend begleitet. Hits der allgegenwärtigen Radiostars, 70ies Hits aus den Kehlen gealterter Barden oder auch zarte Songs derer, die gerade die Bühne der Musikwelt betreten. Größer kann der Pool an Songs nicht sein.

All dies im Rücken hat die Songauswahl des aktuellen Albums eben einen ganz besonderen Stellenwert. Was sind unsere persönlichen Songs, so fragte sich die Band. Und einige der Musiker fingen an zu schreiben. Am Ende aber siegte zugleich die Ironie: Songs That Didn’t Make It To The Show.
Lassen wir uns überraschen!

Mehr Infos zur Band finden Sie hier.

SO 30.07.2017: RPR1-Bühne (Raimundi-Tor)

Informationen zum Programm folgen in Kürze.

Partner

Kontakt